Altbau

Die Immobilien-Experten warnen

In einigen Regionen werden immer häufiger Immobilien mit Preise angeboten, die den Bedarf beim kunden nach Immobilienwerten entgegenkommen. Hier wird mit dem niedrigen Zinsniveau eine Verkaufsstrategie aufgebaut, die mit völlig überbewerteten Immobilien den Kaufanreiz wecken soll. Opjektiv betrachtet wird die Immobilie dann zu teuer gekauft und bringt später unter Umständen nicht die Mietrendite oder den Verkaufserlös, den man sich heute erhofft.

 

Durch eine Begutachtung vor der Kaufentscheidung durch einen Gutachter oder Sachverständigen mit Erfahrung und Marktkenntnis können solche Risiken verringert werden. Fragen Sie uns danach. Auf Wunsch können wir auch eine Preiseinschätzung geben.

Kategorie: Baufinanzierung
Schlagwörter: ,

Neuigkeiten auf dem Immobilienmarkt

Hausordnung: Ruhezeit darf nicht auf Musizieren beschränkt werden

Ruhezeiten sind richtig und wichtig. Daran gibt es im Grunde keinen Zweifel. Dennoch sorgen sie in Hausgemeinschaften immer wieder für Streitigkeiten. Schließlich ist nicht immer klar, was genau während dieser Zeit verboten und erlaubt ist. In Sachen lautes Musizieren hat das Landgericht Frankfurt nun ein Urteil gefällt.

 

Verbietet eine Hausordnung nur das Muszieren, nicht aber andere mit Geräuschen verbundene Tätigkeiten, ist das nicht zulässig. Das hat das Landgericht Frankfurt in einem aktuellen Urteil entschieden. Im Streitfall waren in der Hausordnung ursprünglich allgemeine Ruhezeiten von 13 bis 15 Uhr sowie von 20 bis 7 Uhr festgeschrieben.

(Quelle: Immobilienmagazin ImmoCompact)

http://www.immocompact.de/nachrichten

Kategorie: Immobilienmarkt
Schlagwörter: , ,